< WORKS
 
UNTITLED
Untitled I
2016, Photofrottage, Analog Chromogenic Photogram, 108 x 40 cm, Unique
Untitled II
2016, Photofrottage, Analog Chromogenic Photogram, 108 x 40 cm, Unique
Untitled III
2016, Photofrottage, Analog Chromogenic Photogram, 108 x 40 cm, Unique
Untitled
2016, Photofrottage, Analog Chromogenic Photogram, 108 x 230 cm, Unique
Untitled
2016
 
Das letzte Indiz einer Ortschaft, die dem Braunkohleabbau am Niederrhein weichen musste. Was an ein Fossil aus längst vergangenen Zeiten erinnert, ist der Abdruck von dem letzten Mittelstreifen eines Strafenverlaufs, der ins Nichts führt. Seine ursprüngliche Bedeutung scheint in der Gegenwart verlorengegangen zu sein. Wo heute eine tiefe Baugrube am Horizont zu erahnen ist, stand bis vor wenigen Jahren ein Dorf, dessen Bewohner zwangsumgesiedelt wurden. Durch die Frottagetechnik wird mit Kohle und Transparentpapier ein Abdruck dieses Mittelstreifens festgehalten und in der Dunkelkammer auf lichtempfindliches Fotopapier durchleuchtet. Festgehalten wird hier fast schon symbolhaft was vom Verschwinden eines belebten Landstriches zeugt.